logo

Meine großen FerienMeine großen FerienMeineGroßenFerien

Meine großen Ferien

Gemeinsam mit der Lehrerin Friederike Stanger entstand für den Kunstunterricht des Eduard-Mörike-Gymnasiums Stuttgart die Unterrichts-einheit „Bewegungssequenzen – Eine multimediale Untersuchung im Kunstunterricht“.

In mehreren Doppelstunden wollten wir den Schülern einer 6. Klasse ein Gefühl für das Medium Film vermitteln. Highlight sollte ein selbst produzierter Film werden, bei dem die Schüler vom Schreiben des Buches über das Regie führen bis zum Schauspielern alles selber erleben können.

Durch das „horizontale Spiel“ mit der Positionierung der Kamera in der Vogelperspektive stellten wir die Schüler vor eine große Herausforderung: Sie mussten die räumlichen Dimensionen neu anordnen. Wohin fällt der Ball, wenn ich ihn loslasse ? Wie bewege ich mich, dass es so aussieht als ob ich auf dem Fußboden gehen würde? Das Ergebnis, der Episodenfilm „Meine großen Ferien“ zeigt, dass selbst mit sehr jungen Schülern tolle Filmprojekte möglich sind.